Weinabend mit Philipp Wittmann

Kommentare:0

Weinabend mit Philipp Wittmann

Liebe Gäste und Freunde unserer Weinabende,

am 16. Mai 2014 gestalten wir zusammen mit Philipp Wittmann, dem Winzer des Jahres 2014, unseren nächsten Weinabend.

Das Weingut Wittmann zählt zu den führenden Gütern der Region Rheinhessen. Neben der Hauptrebsorte Riesling sind die Burgunder und der Silvaner von besonderer Bedeutung im Weingut. Durch biologisch dynamischem Anbau, intensive Weinbergs Pflege und traditionellen Weinausbau entstehen Weine mit eigenem Charakter, großem Terroirbezug und hoher Güte.

Das Weingut ist Mitglied im VDP – Die Prädikatsweingüter.

Die VDP Grosse Lagen sind Morstein, Brunnenhäuschen, Kirchspiel und Aulerde.

Selbstverständlich haben wir uns ein besonderes Menü im feinen Zusammenspiel mit den vorgestellten Weinen ausgedacht.

 

                                                                wittmann                                                             

zu Gast im Bischoff Club Restaurant 

 

2007 Pinot Brut Sekt

„Handkäs, Hackesweck, Spundekäs & Schweinebäcksche“

2012 WESTHOFENER Silvaner trocken

„Schbaschel“ Grüner Spargel – Kaviar – Mayonnaise

2013 Scheurebe trocken

Räucheraal – Enten „Lebber“ – Frühlingssalat

2013 Weißer Burgunder trocken

Steinbutt – „Fülsel“ Blutwurst – Apfel – Grüne Soß

2012 Chardonnay trocken „S”

„Weingelée“ – Krebse – Perlhuhn Kaiserbein – Erbsen

2012 MORSTEIN Riesling trocken, Grosses Gewächs
2007 BRUNNENHÄUSCHEN Riesling trocken, Grosses Gewächs

„Dibbehas“ Kaninchen – Junge Feldgemüse – 
Getrüffeltes Kartoffelespuma – Kräppel

2011 WESTHOFENER Spätburgunder Rotwein trocken

Rehbock – Frühlingslauch – „Zwiwwelkuche“ & Marmelad

2012 MORSTEIN Riesling Auslese

„Persching Schnuggzeusch“ – Weinbergpfirsich & Pistazieneis

zum Preis von 168,– € pro Person incl. Wasser und Kaffee

 

 

Impressionen des Weinguts Wittmann

Philipp Wittmann
 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen schon jetzt einen schönen und genussreichen Abend.

ähnliche Beiträge

Kommentieren Sie

Ihre E-mail Adresse wird nicht geteilt oder veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag kommentieren zu können.

Top